Lehrstil

Gebildet ist, wer Parallelen sieht, wo andere
etwas völlig Neues zu erblicken glauben.

Sigmund Gaff

Herangehensweise

  • Der Unterricht richtet sich nach den Zielen meiner Schüler/innen. Ich bin mir deren Individualität bewusst.
  • Ich lehre nicht nur, was zu tun ist, sondern auch warum. Somit wird nach­haltiger Erfolg sichergestellt.
  • Ich folgen den Standardwerken des Tanzsports, so dass die Inhalte nach­ge­schlagen und nach­trainiert werden können.
  • Trotz der vielen verschiedenen Aspekte des Tanzens bin ich um einen klaren Fokus in den Stunden bemüht.
  • Ich setze selbstständiges Üben voraus und erwarte gezielte Fragen.

Grundprinzipien

  • Vertrauen und Respekt sind Grundlage menschlicher Gesellschaft.
  • Guter Umgang gehört zum Paartanz wie das Amen in die Kirche.
  • Tanzen soll Spaß machen.
  • Spaß, Freude und Genuss – kein Überehrgeiz!
  • Tanzen ist die Umsetzung von Musik in Bewegung, basierend auf Biomechanik.
  • An Physik, Biomechanik und Logik rütteln zu wollen, ist sinnlos. Nutzen wir sie!
  • Figuren, Technik, Haltung, Musikalität: Das rechte Maß macht's!
  • Tanzen ist ein Koordinationssport.
  • Wer tanzen kann, kennt keine Tänze.

Technisches Bekenntnis

Es gibt auf der Welt verschiedene Verbände für Tanzsport und ebenso gibt es verschiedene national und international tätige und (mehr oder weniger) bekannte Tanzlehrerverbände. Die meisten dieser Verbände bieten eine eigene Tanzlehrerausbildung an – üblicherweise ausgerichtet an den Vorgaben einer international anerkannten Tanzlehrergesellschaft. Die international wohl bekanntesten Verbände sind die Imperial Society of Teachers of Dancing (ISTD) und die International Dance Teachers Association (IDTA). Ich folge im Wesentlichen der Technik der ISTD, und zwar aus folgenden Gründen:

  • Es existiert eine (leider nicht ganz fehlerfreie) Online-Version dieser Technik: DanceCentral.info
  • Der Verfasser der ersten ISTD-Technik, Alex Moore MBE, gilt als bester Tanzpädagoge überhaupt, seine Technik als die Bibel des Standardtanzens
  • Die heute übliche Darstellung in Tabellenform wurde von Alex Moore MBE entwickelt und eingeführt
  • Die besten (Standard-)Tänzer aller Zeiten stehen in Zusammenhang mit ISTD und ICBD, so z. B. Bill & Bobby Irvine MBE, Anthony Hurley & Fay Saxton, Richard & Janet Gleave, Marcus &  Karen Hilton, Luca & Loraine Baricchi sowie Arunas Bizokas & Katusha Demidova

Buchungen

Kontakt



Ich freue mich besonders über positive und ansprechend formulierte Anfragen :)

Rechtliches

Impressum
Datenschutz
AGB: Privatstunden · Kurse/Workshops


Man darf mich gerne erst kontaktieren,
bevor man einen Anwalt bemüht :)